30,00 Preis (D)

Gebundene Ausgabe

ca. 160 Seiten, ca. 150 Abbildungen, Hardcover,  22 X 29 cm

ISBN 978-3-96201-096-6
Erscheinungsdatum:
16. März 2022

Nicht vorrätig

Verfallene Orte in Wien

von

Marcello La Speranza und Lukas Arnold entdecken abgeschirmte Refugien in Wien, oft im Untergrund, verborgen in der Tiefe, wo Rudimente der Vergangenheit verblieben sind. Solche Zeitkapseln ziehen sie besonders an. Bei ihren Streifzügen durch und in das alte Wien begegnen sie verfallenen, vergessenen und verborgenen Hinterlassenschaften, die trotz ihrer Misere versuchen, sie anzusprechen und anzulächeln. Die verfallenen Orte verharren in einer Starre, die es ihnen oft nicht leicht macht, sich zu artikulieren. Die Autoren hören ihnen zu und fotografieren sie in ihrem leidlichen Zustand, müssen aber dann leider oft die Türe schließen und sind nicht in der Lage, ihnen zu helfen.
Dieses Buch ist ein buntes Sammelsurium und ein graues Kaleidoskop, die den ständigen Verfall Wiens zeigen. Dieser Zersetzungsprozess vollzieht sich schnell oder langsam, öffentlich oder im stillen Kämmerchen. La Speranza und Arnold legen hier eine zusammengetragene Auswahl von Schicksalen vor und zeigen ausgesuchte Bilder dieser fernen Welt.

Buchempfehlungen

Elsengold Verlag GmbH
Asternplatz 3

in 12203 Berlin