25,00 Preis (D)

Gebundene Ausgabe

240 Seoten, Hardcover mit Schutzumschlag, 16,5 X 24 cm

ISBN 978-3-96201-069-0
Erscheinungsdatum:
20. Oktober 2021

Nicht vorrätig

Wüste Berlin

Eine Kulturgeschichte der Nachkriegszeit

von

Nun legt Kai-Uwe Merz den dritten Teil seiner Serie zur Berliner Kulturgeschichte im 20. Jahrhundert vor. “Wüste Berlin” beschreibt in kurzen Kapiteln die Themen Parteien, Stadtpolitik, Literatur, Theater, Musik, Malerei, Medien, Kleinkunst, Universitäten und Stadtarchitektur. Wir stoßen auf die Gruppe Ulbricht, auf Ernst Reuter, den fast vergessenen Schriftsteller Theodor Plievier, auf Gottfried Benn und Johannes R. Becher, auf Wilhelm Furtwängler und den Baumeister Hermann Henselmann. Sie alle versuchten, auf den Trümmern Berlins etwas Neues zu erschaffen – was oftmals so neu gar nicht war.

Buchempfehlungen

Elsengold Verlag GmbH
Asternplatz 3

in 12203 Berlin